Feuer und Eis

Nach unten

Feuer und Eis

Beitrag von Gast am Mo Mai 25, 2015 5:41 pm

Feuerherz ist sehr stolz, endlich ein vollwertiger Krieger im DonnerClan zu sein. Nicht lange nach seiner Ernennung zum Krieger bekommen er und Graustreif ihren ersten Auftrag als Krieger. Sie sollen den vom SchattenClan vertriebenen WindClan wieder in sein Territorium zurückführen. Es dauert auch nicht lange, bis sie den WindClan in seinem neuen Lager, einem Tunnel unter einem Donnerweg, finden und ihnen erklären können, wozu sie da sind. Doch der Rückweg ist lang und beschwerlich. Der WindClan ist sehr geschwächt und kommt nur sehr langsam vorwärts. Doch mit der Hilfe von Graustreif und Feuerherz kommen alle heil im Territorium des WindClans an. Als Feuerherz und Graustreif auf dem Heimweg zum DonnerClan Lager eine Abkürzung durch das FlussClan Territorium nehmen, verwickeln sie sich in einen Kampf mit einer Patrouille des FlussClans. Doch der Platz für einen Kampf ist schlecht gewählt und so fällt Weißkralle, eine Katze des FlussClans im Kampf mit Graustreif in den Fluss und ertrinkt. Erst jetzt erkennt die Zweite Anführerin des FlussClans, das dies über einen normalen Grenzstreit hinausgewachsen ist. Feuerherz und Graustreif ziehen sich mit ihren zu Hilfe gekommenen Freunden aus dem DonnerClan wieder in ihr Territorium zurück. Graustreif ist sehr betrübt über den Tod von Weißkralle, da er seiner Meinung nach Schuld getragen hat. Aber Blaustern vertraut ihm und Feuerherz immer noch so gut, dass sie ihnen zwei neue Schüler anvertraut. Feuerherz Schülerin trägt den Namen Rußpfote und ist sehr lebhaft. So geht längere Zeit bis auf kleinere Zwischenfälle alles gut im Lager. Nur Feuerherz fühlt sich mit der Zeit immer einsamer im Lager, da er ja nicht im Lager geboren ist, und die Gesellschaft von Blutsverwandten vermisst. So passiert es, dass er immer öfters seine Schwester, die immer noch bei ihren Zweibeinern lebt, besucht und ihr immer vom Clan Leben erzählt.
In der Blattleere gibt es wieder Grünen Husten im DonnerClan Lager und auch Blaustern ringt um das vorletzte ihrer Leben. Um das Unglück perfekt zu machen, hat Rußpfote einen schrecklichen Unfall auf dem Donnerweg, und kann keine Kriegerin mehr werden. Als Feuerherz seiner Schwester von dem Unfall erzählt, vertraut sie ihm eines ihrer Jungen an. Es soll wie Feuerherz im Clan aufwachsen und ein Krieger werden. Doch als er mit dem Jungen ins Lager kommt, erfährt er nicht viel Zuneigung. Trotzdem sorgt eine der Königinnen für das Junge, Wolkenjunge. Zusätzlich streitet sich Feuerherz immer wieder mit Graustreif wegen einer Affäre mit einer FlussClan Kätzin, in die Graustreif sich immer weiter verwickelt.
Dem WindClan geht es gut, doch eines Tages benötigt er wieder Hilfe vom DonnerClan: Der FlussClan und der SchattenClan haben sich zusammengeschlossen und das Lager des WindClans angegriffen. Mithilfe des DonnerClans gelingt es dem WindClan jedoch, die Angreifer abzuwehren. Jetzt versöhnen sich auch Graustreif und Feuerherz wieder, obwohl Graustreif Silberfluss nicht aufgeben will.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten